Raus aus dem Jammersumpf

Wie man heiter und humorvoll ans Ziel kommt

„Soviel Arbeit!“, „Schon wieder eine Veränderung!“. Wer kennt sie nicht, diese Sätze mit dem jammervollen Unterton, wenn einen wieder einmal der Alltagsfrust eingeholt hat?

Neugier treibt uns an, voller Begeisterung gehen wir an neue Ideen und Projekte heran. Doch die Ernüchterung lauert, kaum sind wir im Alltag angekommen. Wer mit diesem negativen Gefühl nicht umzugehen weiß, landet im Jammersumpf. Jammern schein Erleichterung zu verschaffen, ist aber nicht zielorientiert.

„Durchhalten und den Humor dabei nicht vergessen!“ lautet die Devise von Margit Hertlein. Denn ohne Ausdauer geht es weder im Berufsleben noch privat voran. Nur so funktioniert langfristiger Erfolg. Das Ganze mit ein bisschen Eigenlob gewürzt, und schon ist das Dranbleiben und Durchhalten gar nicht mehr so schwer.

In diesem Vortrag zeigt Margit Hertlein wie man mit Humor und Kreativität Durststrecken überwindet – und am Ende das gewünschte Ziel erreicht.

Nehmen Sie Platz

Meine nächsten Termine

3. Mai 2016

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier

Raiffeisenbank Roth-Schwabach eG (Interne Veranstaltung)

Weiterlesen...
11. Mai 2016

Raus aus dem Jammersumpf

11. Pflegesymposium (Memmingen)

Weiterlesen...
2. Juni 2016

Raus aus dem Jammersumpf

Fiegenstaller Forum 2016 (Höttingen/Fiegenstall)

Weiterlesen...